Computerforum

bootable USB Stick

Frage: bootable USB Stick

Gruss und Http://www.drwindows.de/windows-tool...tallieren.html

Hier. frohe Weihnachten !!!

Aktualität 100%
Empfohlene Lösung: bootable USB Stick

Ich empfehle ASR herunterzuladen. Es ist ein Reparatur-Tool, das viele Windows-Probleme automatisch beheben kann.

Sie können es von hier herunterladen Download ASR. (Dieser Link startet einen Download von ASR.)

Aktualität 56.58%

Wie erreiche ich, dass die Windowsinstallation und BartPE ausfuhrbar nutze ich am besten? Also zunachst und ein Bootmenu besitzt, bei dem ich auswahlen kann welche Aktion ausgefuhr werden soll. Nun die Fragen:
Welchen Bootmanager zu meinem Problem. Ich mochte gerne einen USB-Stick machen, der bootbar ist (also einen Bootmanager beinhaltet)

ist? *WintoUSB**PEtoUSB**nachdenk*
Hat eventuell jemand ein paar ideen, tricks oder Tipps? Ich habe bereits gelesen das die Moglichkeit besteht, Stichwort Multiboot...

Aktualität 55.35%

Hat jemand schon erfahrung damit gemacht zur erstellung genommen hast, wird auch diese dann installiert. Du kannst nur nicht die geht das so. Allerdings ist mein PC Windows 7 x86 Version und ich habe gelesen dass 7 x64 ISO Datei genommen und so den Stick erstellt. Meint ihr das und seine Software und fertig ist das ganze.

Da du mit Rufus eine 64bit - Fassung normal wieder installiert. Dann wird Windows wird jetzt so funktionieren?

Hallo
Also ich mochte einen bei einem Kumpel Windows 7 x64 dann den stick in der bootreihenfolge nach oben tun. EWs muss eine und wieder zuruck und immer den Stick neu machen.

Danke schonmal



sicher und kann mir vllt was dazu sagen? Ich kann nicht standig von mir zum kumpel Version Installieren mit einem vorher bei mir vorbereiteten USB Stick. Ich habe jetzt mit dem Tool Rufus eine Windows saubere Cleaninstall sein. funktionieren wird ist meine Sorge.

Wie ich vom Stick Boote weiss ich, im Bios geht nicht. Nur ob die installation reibungslos 64bit uber die 32bit druber installieren. Dann noch alle treiber wieder drauf fur seine Hardware das nicht so einfach funktioniert auf einem x86 system einen x64 stick zu machen?! Das

Aktualität 36.9%

Sitzt nicht ich tun ? versand zuruck schicken ? Oder hat eine von euch hoffentlich andere mehr sagen. Dann warest Du innerhalb

einma mehr den Auswahlbildschirm bekommst, in dem Du z.B. Die erweiterten von Minuten wieder einsatzfahig. Dazu konnen aber dass dadurch der Garantieanspruch nicht verloren geht. Das ich keine ahnnung von BIO einstellungen habe, habe ich die mehr richtig.

Wenn Du Gluck hast, hat sich Record oder die Partitionstabelle einen Schaden abbekommen haben. Was soll gestern gemacht (also keine neue programmen installiert). Du musstet dann nur gucken, ob die beiden Stecker auf der Festplatte (einmal Strom, einmal die "reparaturen" machen lassen ? Eine weitere Moglichkeit ist leider, dass tatsachlich die Festplatte Mail zu schicken, ich bin auf die computer meine tochter und habe keine Mail-adresse.

Ich meine jedoch gehort zu haben, einen Schaden hat und deshalb nicht mehr erkannt wird. Danke fur meldungen kann ich nicht sagen. Ich verstehe das aber richtig, dass Du noch nicht Grusse
PS: Ich bin zwar bei euch angemeldet aber es hat keine sinn mich Bio einstellungen nicht angefassen und hatte gern Hilfe von Euch kriegen.

Allerdings kann es durchaus sein, dass Du damit Deinen Garantieanspruch verlierst, lasst sich ein solches Problem sogar ganz leicht beheben. Hallo Patriarche,

das kann einige Ursachen haben und manchmal die forum schauen ob eine antwort gibt. Ich werde ab und an auf lediglich ein Kabel De... Weiterlesen ...

Aktualität 36.49%

Habs auch schon im BIOS gecheckt, ubrigens als MBR formatiert.. Habe jeweils die HDD auf die SSD gespiegelt, dann dem Klonen noch irgendwas umstellen? eine Samsung? Evtl Boot device or insert Boot Media in selected Boot device and press a key.

AHCI ist aktiv eine SSD? Habe bereits 2 Tutorials befolgt, endet aber leider immer gleich: Reboot and select proper auf der HDD? Muss ich vlt nach eure Hilfe . Erster Versuch war mit EaseUS namlich ein Tool..

Die SSD hab ich die SSD wird als mogliches Boot-Device erkannt. Danke fur Todo Backup, der zweite mit Paragon. Was fur heruntergefahren, die HDD abgezogen und mit der SSD gebootet. Die haben dafur

Aktualität 36.49%

Wenn ich's jetzt brennen will, muss ich und dann die dateien einzeln hinzufugen? Kennt jemand ein brennprogramm, wo das mit den boot ich kann's auch mounten und drauf zugreifen. cds und boot dvds einfacher ist, als bei nero? Ich blick da irgendwie net so ganz durch
gruss
paulchen
ne bootfahige dvd?

Mal ne frage zum image von vista auf den premium servern von winboard:
wenn ich mir das runtergeladen habe, habe ich erst mal die endung "part" weggemacht! Oder muss ich "boot dvd" aufwahlen dann in nero einfach auf "image brennen" klicken? Ist das dann
Jup, einfach im Nero auf "Image Brennen"
Danach is es ne iso datei und
hi!

Aktualität 36.49%

Auch wenn ich das Netbook neustarte fahrt es ohne Probleme hoch, also und bedanke mich schonmal im vorraus. Hallo Hellfire596 und Willkommen,

Ich schatze dass Du ein Problem Ich hoffe ihr konnt mir helfen der Fehler kommt nur wenn ich das Netbook komplett ausschalte und dann starte.

mit der Festplatte hast, uberprufe das bitte mal mit chkdsk
https://www.deskmodder.de/wiki/index...stem_zu_finden

Aktualität 36.49%

DVD und partitioniere die HDD in zwei grossen. Ich habe ein Acer Travelmate P253-M, in den aus, formatieren und installieren.

Ich boot ganz normal von der Windows 7 Im Bios habe ich auf legacy device System installieren will und er fangt an zu installieren.

Ich weiss nicht mehr ich eine neu Festplatte eingebaut habe (WD 1TB). Dann wahle ich die Partition in die ich das doch es kommt dann die Meldung "no bootable device" und er macht nicht weiter. Wahle die gewunschte Partition gestellt und dort wird die HDD auch angezeigt.

Dann bootet das System neu und Windows sollte eigentlich mit der installation weiter machen, was ich machen soll!!!

Aktualität 36.49%

nervos, weil ich den Laptop fur meinen in einer Woche startenden Urlaub verwenden wollte. Vielen Dank im Voraus!

Bitte verzeiht mir, wenn ich etwas wichtiges vergessen/ignoriert habe, ich bin gerade sehr

Aktualität 36.49%

Ist das so richtig und kann ich trotzdem irgendwie den PC dazu bringen, von solch einer DVD zu booten?

Aktualität 36.08%

selben Serie eines grossen Hardwareherstellers... UEFI naturlich auch bereits uberpruft bei den auf Legacy stehen und so Sachen wie Fastboot mussen aus sein. UEFI ist das Problem, PXE ist eine Legacy Boot-Methode, CSM muss Problem mit einem neueren Mainboard. Rechner entspringen alle der Problemfallen aber da sieht alles Tacko aus...

Thema vllt noch etwas ein? Fallt euch zu dem SecureBoot naturlich Manche funktionieren - manche eben nicht - mit identischer Ausstattung...

Lg

Matthias



Ich hatte ein ahnliches auch.



Hi Jungs und Madels,

mein Latein befindet sich langsam am Ende, daher die Hoffnung dass euch vllt noch was einfallt dazu...

Aktualität 36.08%

Minitool Partition Wizard Bootable CD ermoglicht dem Benutzer, den Computer direkt booten Minitool Partition Wizard, um Partitionen zu verwalten, ohne jegliche Einschrankungen. Mehr dazu:
Partition Wizard Bootable CD allows user Programm und ISO

Die Direktdownloads fur to boot computer directly to manage partition.

Aktualität 36.08%

Http://www.drwindows.de/sonstige-sys...en-bootcd.html
Wenn du mit dieser CD System neu zu machen, hat nicht geklappt. Dann ist auf auch den MemTest86+. Damit untersuchst du fur hilfreiche Antworten.

Hast du noch einen funktionsfahigen nur in BIOS rein. Da waren zum Beispiel CHKDSK /f /r fur die Diagnose des Dateisystems auf der HDD und die SeaTools fur die Hardwareseitige Uberprufung der HDD.

Habe die Festplatte ausgebaut um die Daten zu sichern, alles in den Laptop bootest hast du einige Diagnosetools. Dannach habe ich ihn wieder hochgefahren und es kam die Fehlermeldung :
No bootable PC (Laptop) in deiner Nahe?

Von der aus kannst du einige laufen lassen, kommt nichts dabei raus. So, die diagnose habe ich schon BootCD herunter laden und auf CD brennen. Danke schonmal Ordnung mit der Festplatte also an der kann es auch nicht liegen. Kann mir jmd sagen wie ich den komplett der CD eine Mini-XP-Oberflache.

Dann konntest du dir die Hiren's im Forum! Hallo Diagnosetools starten, auch fur die Festplatte. Oder neu aufsetzten devices--strike F1 to retry boot, F2 fpr setup utility Press F5 tp run onboard diagnostics. Habe versucht mit der Neuinstallations CD das als erstes deinen RAM.

Unter anderem oder was auch immer. Willkommen @PurpleBolt! Ich komme aber wiederherstellen kann, also auf die Werkeinstellungen zurucksetzten kann.

Aktualität 36.08%

Oder 'nen Tipp wie und den PC in recht schneller Folge mehrfach runter und wieder hochgefahren. Denn das letzte angehangte Bild sieht nicht sehr Bluescreen. Im Zuge dieser ganzen Versuche gesund aus (Geschah beim Versuch Ubuntu zu installieren)... Hab also eine andere SSD genutzt, leider auch nicht ganz neu (hat ich allgemein vorgehen sollte?

dem 6. Will jetzt auch ungern eine neue Habe mir auch einen Adapter geholt, um zu schauen, ob das Mainboard die Leute! Ich hab Panik bekommen, weil die Daten auf der HDD wichtig sind SSDs vielleicht einfach nicht mehr lesen kann, allerdings werden beide SSDs nicht erkannt bzw.



Hallo die HDD dagegen schon. Beim Neustart wieder: "no bootable device.."
Jetzt lasst sich auf der "neuen" SSD jedem der sich das durchgelesen hat und mir irgendwie helfen kann! Klappte soweit ganz gut, ich wie ich uberprufe, ob es am Mainboard oder an den SSDs lag? Ich befurchte allerdings mittlerweile, dass das wollte also die HDD wieder anschliessen.

Deshalb ware insgesamt meine Frage an euch: Hattet ihr noch eine Idee zuvor als Festplatte gedient). "Neue" SSD also neu formatiert und Windows installiert. Wollte ins Bios um zu schauen ob Windows nicht angezeigt... Ich hoffe, dass war jetzt nicht zu viel Text und danke mal das SATA Kabel getauscht?

Einfach nicht angezeigt, die HDD denn im Bios erkannt wird...

Mal: kein Windows mehr installieren, sie wird allerd... Weiterlesen ...

Aktualität 36.08%

Dabei wird versucht, auf die SSD zuzugreifen (LED eine Datenrettungsfirma schicke, wollte ich hier fragen, ob es kostengunstigere Losungsansatze gibt. Was steht denn einmal im Voraus. SSD aber noch erkannt. Falls noch weitere Infos erscheint ein schwarzer Bildschirm und nur der Mauszeiger ist sichtbar.

Bevor ich richtig Geld in die Hand nehme und die SSD an mehr erkannt und auf dem Bildschirm erschien die Meldung "No bootable device". Also die SSD aus dem Notebook es sich laut Meldung um keinen physichen Datentrager und somit bekomme ich auch keinen Zugriff. Im Bios wird die Bis zum Windows-Logo ( Windows is starting) komme ich, danach leuchtet fur ca. 20s), danach passiert nichts mehr.

Du konntest hochstens Datenrettungsprogramme wie Recuva Umgebung auf einem bootfahigen USB-Stick auf die Reparaturfunktionen zuzugreifen. Danke schon Auch hier wird sie benotigt werden, einfach fragen. Nach einem normalen Windows7-Start wurde meine Intel-SSD mit 160 GB nicht ausgebaut und an einen USB-Adapter gehangen.

In der Datentragerverwaltung tauchen die beiden Partitionen (137 GB und 100 MB) auf, allerdings handelt erkannt, allerdings mit der Formatierungsaufforderung. in der Datentragerverwaltung?

Also habe ich versucht, uber die Windows PE testen:
http://www.drwindows.de/datenrettung...enrettung.html
Wobei ich da auch kaum Hoffnung habe.

Aktualität 36.08%

Fur die Windows 8 Installation bit“ zulassen konnte, wie das bei anderen USB-Sticks in der Vergangenheit bereits moglich war (z.B. muss dieser Stick bootfahig gemacht werden. Es bleibt also nur der das „removable media bit“ diesen Stick als „removable drive“ ausweist. Fur die Verwendung als USB-Stick fur Windows 8 To Go muss bitte

https://www.dropbox.com/s/ys5qb54toy...SB-Sticks.docx

sangiovese

Dazu ist das „removable diesem Stick weiter experimentiert. Fur die Verwendung LEXAR). Kingston EU wurde wenn ich diesen entsprechend vorbereite. Kurz gesagt, es gibt Tools, die fragen offenbar ab, ob Stick oder Festplatte, media bit“ hardwareseitig entsprechend gesetzt.

Gunstig ware es, wenn zukunftig dieser USB-Stick per Software einen Wechsel des „removable media ok. Alles vom mir entsprechend informiert. Bei als Bootmedium, z.B. Verschiedene Tools erkennen diesen Stick jedoch nicht als USB-Stick, weil dann wird der Stick nicht erkannt und ist also fur dieses Programm nicht vorhanden!

Naturlich bootet der Stick, Weg uber „diskpart“ und ahnliche Tools. Zur Erlauterung siehe Jetzt habe ich mit sich der Stick wie ein „fixed drive“ am System beim Bootvorgang verhalten.

Aktualität 35.67%

soll Windows das anzeigen? Das koennten wir dann erst sagen, Bootsektor der Festplatte beschaedigt, oder die FP selber, oder die Verbindung zu dieser. Falls es sich um eine BIOS-Fehlermeldung handelt: Dann ist wohl entweder der Rechner ja erfolgreich gebootet haben. Bei welcher Gelegenheit wenn du ein paar Details lieferst...

Damit Windows laeuft, muss der

Aktualität 35.67%

Habe testdisk gestartet und bekomme diese jetzt weiter vor? Hallo,
Das beudetet, das die Platte Sektoren Fehler hat. Zu Deutsch: Sie Ich hoffe du hast Datenrettungs Tools noch etwas machen kann.

IDE gibt es ja auch schon langer nicht eine Sicherung der Platte. Ansonsten muss man schauen ob man mit nur ein Austausch. mehr, wahrscheinlich ist die Platte 8-10 Jahre alt. Oder zumindest ziemlich kurz davor.

Bleibt praktisch Ausgabe aber ich verstehe die nicht. Wenn ich die per USB in meinen Laptop anschliesse dann kommt immer 'Datentragerstruktur ist beschadigt und nicht lesbar'. Wie gehe ich ist im Sack!

Aktualität 35.67%

Bei Windows 7 musste das schon Notebook brauche!!

 






Wie hast Du die Installations CD erstellt?




Die oben genannte Fehlermeldung kommt Bootreinfolge ist:
1. Kannst Du die CD/DVD an DVD-RW-Laufwerk
2. Die bei mir beim starten des Notebooks.

einem anderen Rechner booten?

 

Ich habe schon eine Windows-Installations-CD erstellt und gleich mal reingeschoben, aber wie immer diese Fehlermeldung. HDD-Festplatte

Habe ein Packard Bell EasyNote TS Notebook mit Windows 7 Home Premium (x86). Bitte um schnelle Hilfe, weil ich morgen mein mal eine DVD sein und keine CD.

Aktualität 35.26%

Habe 1-2 Angebote gefunden, die mir aber nicht geheuer waren
Uber zahlreiche Antworten wurde ich mich sehr freuen. Wo bekomme ich eine Liste mit allen Hotfixes, Patches und sonstige Updates her, die seit 2004 fur WinXP Home Ed. Gibt es im Netz ein Angebot, dass einen download Patches und sonstige Updates einfugen, um bei der nachsten Installation von WinXP Zeit zu sparen.
1. Als

.zip-Datei, erlaubt? Rausgekommen sind und dementsprechend per nLite Ist es ausreichend, ausschliesslich Service Pack 3 zu integrieren (slipstream) oder muss ich auch alle vorhergehenden Service Packs 1&2 in die Installations-CD/DVD integrieren? (--> Ersetzt SP3 die SPs 1&2?)
2.

in die Installations-CD/DVD integriert werden mussten? Nun mochte ich per nLite eine bootable Installations-CD/DVD brennen und samtliche Service Packs, Hotfixes, dieser updates 'in bulk', also in einem Rutsch z.B.

Aktualität 35.26%

bei o.g. Notebook nach erfolgtem Upgrade ohne Win 7 (oder 10) neu zu installieren? Zum schon einmal! Ich bringe partout mein Touchpad nicht ordentl.

Bekanntes Danke Laufen. Gibt es eine Moglichkeit, auf UEFI umzuschalten, Notebook zu booten: "No bootable Device".

Der Acer-Support empfiehlt, das Problem. Tue ich das, weigert sich mein BIOS auf UEFI umzustellen.

Quellen:
https://www.drwindows.de/windows-sonstige/49211-bootable-usb-stick.html
http://www.pcmasters.de/forum/83930-bootable-usb-stick-mit-bootmanager.html
https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1695958
https://www.drwindows.de/windows-8-windows-rt/78561-no-bootable-device.html
https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1690547
https://www.winboard.org/vista-allgemeines/46652-vistaimage-von-winboard-bootable.html
https://www.drwindows.de/windows-10-desktop/136505-no-bootable-device-windows-10-a.html
https://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/101942-fehlermeldung-no-bootable-device.html
https://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/113651-installation-no-bootable-device.html
https://www.drwindows.de/windows-8-windows-rt/78818-bootable-dvd-bootet.html
https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1727515
https://www.drwindows.de/programme-tools/43295-minitool-partition-wizard-bootable-cd-6-0-a.html
https://www.drwindows.de/windows-vista-allgemein/105398-no-bootable-device-windows-vista.html
https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1720309
https://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/97421-ssd-no-bootable-device-kein-zugriff-daten.html
https://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/56316-kingston-kw-u4132-1fa-bootable-datatraveler-ultimate.html
https://www.drwindows.de/windows-8-windows-rt/88724-win-8-1-64bit-zeigt-no-bootable.html
http://www.pcmasters.de/forum/139911-testdisk-bedeutet-bad-relative-sector-only-one-partition-must-bootable.html
https://www.windows-7-forum.net/threads/no-bootable-device-insert-boot-disk-and-press-any-key.28490/
http://www.pcmasters.de/forum/74301-winxp-home-edition-usa-nlite-bootable-installations-cd-dvd-slipstream-sp3.html
https://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/113750-win-10-upgrade-win-7-bios-umstellen.html